Stellvertretender Leiter Qualitätssicherung (w/m)

Unser Mandant

Unser Mandant ist ein in Deutschland, Europa und Übersee führendes Dienstleistungs- und Produktionsunternehmen. Seit seiner Gründung wächst das innovative, inhabergeführte Unternehmen kontinuierlich an seinem Sitz in Norddeutschland. Im Mittelpunkt des Geschäfts steht die Veredelung pulverför-miger Wirk-, Hilfs- und Zusatzstoffe für die pharmazeutische Industrie. Die Position ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Ihre Aufgaben

  • Erstellung, Organisation und Überwachung des QS-Systems
  • Durchführung von Selbstinspektionen und Überwachung der Maßnahmen
  • Abstimmung mit dem Leiter der Herstellung und der Sachkundigen Person/Qualified Person bei Abweichungen von den Herstellungsdokumenten und Produktfehlern
  • Mitarbeit bei der Reklamationsbearbeitung
  • Dokumentation und Überwachung des Projektfortschritts bei „Change Control“ und „CAPA“ bis hin zum Projektabschluss mit Freigabe durch Unterzeichnung der Checkliste in Zusammenarbeit 
  • Mitarbeit bei der Qualifizierung/Kalibrierung von Geräten und Validierung von Prozessen
  • Erstellung von Risiko- und Trendanalysen; Mitarbeit bei Produktreviews
  • Schulung der Mitarbeiter
  • Genehmigung der Herstellungsvorschrift in Zusammenarbeit mit dem Leiter der Herstellung und dem Leiter der Qualitätskontrolle
  • Erstellung, Aktualisierung, Austausch und Archivierung aller das Qualitätssicherungssystem betreffenden SOPs (Standard Operating Procedures) und sonstiger Dokumente 
  • Mitwirkung bei Kundenaudits, Durchführung von Lieferantenaudits
  • Besuch von QS-relevanten Seminaren
  • Verwaltung und Pflege aller qualitätsrelevanten Dokumente wie Spezifikationen, Herstellungsvorschriften und Prüfanweisungen, SOPs usw.

Ihr Profil

  • Mehrjährige Berufserfahrung in der pharmazeutischen Industrie oder Lebensmittelindustrie
  • Erfahrungen im Bereich Qualitätssicherung
  • Studium der Pharmazie oder Lebensmitteltechnologie
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Hohe Leistungsbereitschaft und Flexibilität
  • Fähigkeit zur Problemlösung
  • Eigenständige Arbeitsweise

Unser Mandant

Unser Mandant ist ein in Deutschland, Europa und Übersee führendes Dienstleistungs- und Produktionsunternehmen. Seit seiner Gründung wächst das innovative, inhabergeführte Unternehmen kontinuierlich an seinem Sitz in Norddeutschland. Im Mittelpunkt des Geschäfts steht die Veredelung pulverför-miger Wirk-, Hilfs- und Zusatzstoffe für die pharmazeutische Industrie. Die Position ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Kontakt

Bei Interesse an weiteren Informationen steht Ihnen Margrit Haeberle für eine erste vertrauliche Kontaktaufnahme gerne telefonisch (+49 (0)421 514320) oder per E-Mail (margrit.haeberle[at]pbp-bremen.de) zur Verfügung.

Möchten Sie sich direkt bewerben, senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer 2698 - gerne auch per E-Mail - mit Angabe Ihres nächst möglichen Eintrittstermins sowie Ihrer Gehaltsvorstellungen. Selbstverständlich sichern wir Ihnen absolute Vertraulichkeit zu.

Margrit Haeberle

Projektleiterin

margrit.haeberle@pbp-bremen.de
Telefon: +49 (0)421 514320

Häufig gestellte Fragen

Meine Gehaltsvorstellungen möchte ich erst im persönlichen Gespräch nennen, ist das möglich?

Wir können nachvollziehen, dass sich Bewerber im Anschreiben gehaltlich noch nicht festlegen möchten. Wenn Sie uns jedoch Ihren groben Gehaltsrahmen nennen, lässt sich im Vorhinein abklären, ob ein weiteres Vorgehen für beide Seiten sinnvoll ist. Gerne können Sie sich auch im Vorhinein telefonisch mit der jeweiligen Projektleitung abstimmen, ob Ihre Vorstellungen und die unseres Mandanten zusammen passen.

Weitere häufig gestellte Fragen