Eigenbetriebsleitung als erste Geschäftsführung (w/m/d)

Our Client

Der Umweltbetrieb Bremen (UBB), ein städtischer Eigenbetrieb der Stadtgemeinde Bremen mit etwa 400 Mitarbeitenden, ist für verschiedene kommunalwirtschaftliche Dienstleistungen verantwortlich. Dazu gehören insbesondere Planung, Bau und Unterhaltung der Grün- und Freianlagen sowie der Friedhöfe und die kommunale Abwasserbeseitigungspflicht. Bremen verfügt über ca. 20 Mio. m² Grünflächen, 300.000 Bäume und rund 2,5 Mio. m² Friedhofsflächen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht der Umweltbetrieb Bremen eine 

Eigenbetriebsleitung als erste Geschäftsführung (w/m/d)

Die Einstellung erfolgt zunächst befristet für zwei Jahre zur Erprobung. Bei Bewährung erfolgt die Bestellung für jeweils fünf Jahre.

Work Description

  • Sie verantworten die Führung, Motivation und Weiterentwicklung der rund 400 Mitarbeitenden
  • Planung und Unterhaltung der städtischen Grünflächen und 13 Friedhöfe
  • Übernahme der Verantwortung für das Bestattungswesen inklusive des Betriebes eines Krematoriums
  • Öffentliche Repräsentanz sowie die Zusammenarbeit mit dem Umweltressort und den politischen Gremien
  • Verantwortlichkeit für die Transparenz der Leistungserfüllung und Nachhaltigkeit in den einzelnen Aufgabengebieten
  • Sie übernehmen wichtige Zukunftsaufgaben wie die Digitalisierung der Leistung, die Ausrichtung auf den Klimawandel und die Weiterentwicklung der Wirtschaftlichkeit

Your Profile

  • Sie haben ein abgeschlossenes Universitätsstudium der Fachrichtung Landschaftsarchitektur, Landschaftsbau- und Grünflächenmanagement, Landschaftsplanung, Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbare Studiengänge 
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Unterhaltung und Bewirtschaftung von Grün- und Freiflächen in der öffentlichen Verwaltung einer Stadt
  • Nachgewiesene Führungserfahrung und einen motivierenden Führungsstil
  • Erfahrungen im Bereich Projekt- und Prozessmanagement, sowie in der Anwendung von Instrumenten zur Steuerung von Organisationseinheiten

Outlook

  • Facettenreiches, anspruchsvolles Aufgabenspektrum
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit von mobilem Arbeiten
  • Umfangreiches, betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Vergünstigungen im öffentlichen Nahverkehr (Job-Ticket)

Our Client

Der Umweltbetrieb Bremen (UBB), ein städtischer Eigenbetrieb der Stadtgemeinde Bremen mit etwa 400 Mitarbeitenden, ist für verschiedene kommunalwirtschaftliche Dienstleistungen verantwortlich. Dazu gehören insbesondere Planung, Bau und Unterhaltung der Grün- und Freianlagen sowie der Friedhöfe und die kommunale Abwasserbeseitigungspflicht. Bremen verfügt über ca. 20 Mio. m² Grünflächen, 300.000 Bäume und rund 2,5 Mio. m² Friedhofsflächen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht der Umweltbetrieb Bremen eine 

Eigenbetriebsleitung als erste Geschäftsführung (w/m/d)

Die Einstellung erfolgt zunächst befristet für zwei Jahre zur Erprobung. Bei Bewährung erfolgt die Bestellung für jeweils fünf Jahre.

Contact

Bei Interesse an weiteren Informationen steht Ihnen Vivienne Ohrmann für eine erste vertrauliche Kontaktaufnahme gerne telefonisch (+49 (0)421 514320) oder per E-Mail (vivienne.ohrmann[at]pbp-bremen.de) zur Verfügung.

Möchten Sie sich direkt bewerben, senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer 2866 - gerne auch per E-Mail - mit Angabe Ihres nächst möglichen Eintrittstermins sowie Ihrer Gehaltsvorstellungen. Selbstverständlich sichern wir Ihnen absolute Vertraulichkeit zu.

Vivienne Ohrmann

project assistant

vivienne.ohrmann@pbp-bremen.de
Phone:+49 (0)421 514320

Frequently Asked Questions

Is a cover letter necessary?

We appreciate that writing a cover letter requires a certain amount of effort. If you want to apply for a specific position, however, the covering letter gives you an opportunity to describe your reasons for applying in a concise, direct way. You can also demonstrate how your qualifications and personal experience match the job specifications. Please note that a "mail shot" with no addressee and containing no reference to the specific job does not create a positive impression.

More FAQs