Stellvertretende Leitung der Finanzabteilung (m/w/d)

Unser Mandant

Die Bremische Evangelische Kirche gehört zu den kleineren deutschen Landeskirchen. Hier besteht seit der Reformation eine konfessionell vielfältige Gemeindelandschaft. Über 2000 hauptamtlich Beschäftigte arbeiten in den 61 Gemeinden, in den 65 Kindertageseinrichtungen und in den gesamtkirchlichen Einrichtungen der Landeskirche. Die Kirchenkanzlei ist die Geschäftsstelle des Kirchenausschusses der Bremischen Evangelischen Kirche und versteht sich als Dienstleister für Kirchenausschuss, Kirchenparlament, Gemeinden und Einrichtungen. Für eine neu geschaffene Stelle suchen wir eine dienstleistungsorientierte und christlich motivierte Persönlichkeit als Stellvertretende Leitung der Finanzabteilung.

Ihre Aufgaben

Gemeinsam mit dem Team sind Sie für alle in der Finanzabteilung anfallenden Tätigkeiten verantwortlich; sowohl für die Gemeinden und Einrichtungen als auch für die Kirchenkanzlei.

Zu Ihren Hauptaufgaben gehören:

  • Vertretung des Leiters der Finanzabteilung
  • Mitwirkung bei der Erstellung und Überwachung des Finanzhaushaltes
  • Weiterentwicklung des Rechnungswesens der Bremischen Evangelischen Kirche
  • Erstellen und Analyse von Auswertungen
  • Mitwirkung beim Erstellen des Jahresabschlusses
  • Projektunterstützung bei der Einführung einer neuen Buchhaltungssoftware in den Gemeinden
  • Mitwirkung bei der Liquiditätssteuerung und Kapitalanlagen
  • Projekttätigkeiten wie z.B. die Umsatzsteuereinführung

Ihr Profil

  • Betriebswirtschaftliches Studium oder vergleichbare Qualifikation und ca. 3 Jahre praktische Erfahrung im Bereich Rechnungswesen
  • Pragmatische Persönlichkeit mit guten konzeptionellen und kommunikativen Fähigkeiten
  • Sie können Projekte gestalten und erfolgreich umsetzen
  • Christliche Persönlichkeit

Sie erwartet

  • Eine Aufgabe mit Gestaltungsraum und vielfältigen Themengebieten
  • Ein faires, wertschätzendes und langfristiges Miteinander
  • Eine fortbildungsfreundlicher Arbeitgeber, bei dem die Vereinbarkeit von Beruf und Familie gelebt wird
  • Die Bezahlung und die sozialen Leistungen, wie z.B. eine zusätzliche Altervorsorge, richten sich nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung (KAVO) der Bremischen Evangelischen Kirche (entsprechend TV-L).

Unser Mandant

Die Bremische Evangelische Kirche gehört zu den kleineren deutschen Landeskirchen. Hier besteht seit der Reformation eine konfessionell vielfältige Gemeindelandschaft. Über 2000 hauptamtlich Beschäftigte arbeiten in den 61 Gemeinden, in den 65 Kindertageseinrichtungen und in den gesamtkirchlichen Einrichtungen der Landeskirche. Die Kirchenkanzlei ist die Geschäftsstelle des Kirchenausschusses der Bremischen Evangelischen Kirche und versteht sich als Dienstleister für Kirchenausschuss, Kirchenparlament, Gemeinden und Einrichtungen. Für eine neu geschaffene Stelle suchen wir eine dienstleistungsorientierte und christlich motivierte Persönlichkeit als Stellvertretende Leitung der Finanzabteilung.

Kontakt

Bei Interesse an weiteren Informationen steht Ihnen Wilke Schütte für eine erste vertrauliche Kontaktaufnahme gerne telefonisch (+49(0)421 514320) oder per E-Mail (wilke.schuette[at]pbp-bremen.de) zur Verfügung.

Möchten Sie sich direkt bewerben, senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer 2758 - gerne auch per E-Mail - mit Angabe Ihres nächst möglichen Eintrittstermins sowie Ihrer Gehaltsvorstellungen. Selbstverständlich sichern wir Ihnen absolute Vertraulichkeit zu.

Wilke Schütte

Dipl.-Betriebswirt
Partner

wilke.schuette@pbp-bremen.de
Telefon: +49(0)421 514320

Häufig gestellte Fragen

Handelt es sich bei den Positionen um Festanstellungen bei Ihren Mandanten?

In der Regel ja. Wir werden von unseren Mandanten beauftragt, die geeignete Persönlichkeit für die jeweilige Position zu finden. Den Arbeitsvertrag schließen Sie direkt mit dem Unternehmen und es handelt sich in den allermeisten Fällen um ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit vorgeschalteter Probezeit.

Da wir, wie bereits erwähnt, im Auftrag unserer Mandanten tätig sind, kommen auf Sie selbstverständlich keine Kosten zu.

Weitere häufig gestellte Fragen