Bereichsleiter Immobilien und Infrastruktur (w/m/d)

Unser Mandant

Unser Mandant ist eine öffentliche Gesellschaft, die ein hafennahes Gewerbegebiet entwickelt und bewirtschaftet. Das Leistungsspektrum reicht von Immobilien und Infrastruktur bis hin zu Energie- und Wasserversorgung/Schmutzwasserentsorgung, Dienstleistungen, Tourismus und Veranstaltungsmanagement. Für den Bereich Immobilien und Infrastruktur, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Standort Norddeutschland einen Bereichsleiter (w/m/d).

Ihre Aufgaben

  • Wertschätzende und motivierende, fachliche und disziplinarische Führung für das 9-köpfige Team des Bereiches, Schnittstelle zwischen Mitarbeitern und Geschäftsführung mit Ziel- und Ergebnisverantwortung
  • Sicherstellung einer vollumfänglichen und professionellen Markt-, Objekt- und Kundenbetreuung sowie Steuerung sämtlicher damit verbundenen durchzuführenden Maßnahmen für ein aktives und ergebnisorientierendes Management der überwiegend gewerblich genutzten Immobilien und Erbbaurechte
  • Erarbeitung und Umsetzung von Konzepten zur Anpassung von Beständen an Marktanforderungen und in diesem Zusammenhang nachhaltige Reduzierung von Leerstands-quoten und Optimierung von Mieterträgen
  • Neukundenakquisition und Pflege von Bestandskunden
  • Begleitung und Steuerung von Projekt- und Infrastrukturentwicklung
  • Verantwortung für die strategische Ausrichtung und organisatorische Leitung des Bereiches
  • Beratung der Geschäftsleitung und Erarbeitung gemeinsamer Strategien für den Bereich
  • Entwicklung und Verbesserung von bereichsinternen Führungsprozessen als Prozessver-antwortlicher
  • Sicherstellung der Betreiberverantwortung zur Abwehr von Haftungsrisiken

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Facility-Management oder Real Estate Management oder vergleichbare Ausbildung
  • Mindestens 5 Jahre Berufserfahrung in der Bewirtschaftung und Entwicklung von Ge-werbeimmobilien sowie Erfahrung in der Mitarbeiterführung
  • Ausschreibung und Steuerung von Dienstleistungsverträgen und Kenntnisse Umgang mit CAFM-Systemen (vorzugsweise Kolibri)
  • Strategisches, analytisches kostenbewusstes Denken und Handeln, Urteils- und Entschei-dungsvermögen, Verantwortungsbewusstsein und hohe soziale Kompetenz
  • Fundierte Kenntnisse im Planungs- und Mietrecht; vorteilhaft sind Erfahrungen im öffentlichen Haushalts- und Zuwendungsrecht sowie in/mit der öffentlichen Verwaltung
  • Kontaktfreudigkeit und Erfahrung in der Netzwerkpflege

Sie erwartet

  • Sicherer Arbeitsplatz in einem landeseigenen Unternehmen
  • Attraktives Angebot für eine betriebliche Alterszusatzversicherung und vermögenswirksame Leistungen
  • Eine leistungsgerechte Vergütung mit der Option zur Erteilung der Prokura nach erfolgreicher Einarbeitung
  • Flexibles und familienfreundliches Arbeitszeitmodell
  • 30 Tage Urlaub
  • Leistung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Firmenwagen auch zur privaten Nutzung

Unser Mandant

Unser Mandant ist eine öffentliche Gesellschaft, die ein hafennahes Gewerbegebiet entwickelt und bewirtschaftet. Das Leistungsspektrum reicht von Immobilien und Infrastruktur bis hin zu Energie- und Wasserversorgung/Schmutzwasserentsorgung, Dienstleistungen, Tourismus und Veranstaltungsmanagement. Für den Bereich Immobilien und Infrastruktur, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Standort Norddeutschland einen Bereichsleiter (w/m/d).

Kontakt

Bei Interesse an weiteren Informationen steht Ihnen Selcan Uygun für eine erste vertrauliche Kontaktaufnahme gerne telefonisch (+49 (0)421 514320) oder per E-Mail (selcan.uygun[at]pbp-bremen.de) zur Verfügung.

Möchten Sie sich direkt bewerben, senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer 2768 - gerne auch per E-Mail - mit Angabe Ihres nächst möglichen Eintrittstermins sowie Ihrer Gehaltsvorstellungen. Selbstverständlich sichern wir Ihnen absolute Vertraulichkeit zu.

Selcan Uygun

Projektleiterin

selcan.uygun@pbp-bremen.de
Telefon: +49 (0)421 514320

Häufig gestellte Fragen

Meine Gehaltsvorstellungen möchte ich erst im persönlichen Gespräch nennen, ist das möglich?

Wir können nachvollziehen, dass sich Bewerber im Anschreiben gehaltlich noch nicht festlegen möchten. Wenn Sie uns jedoch Ihren groben Gehaltsrahmen nennen, lässt sich im Vorhinein abklären, ob ein weiteres Vorgehen für beide Seiten sinnvoll ist. Gerne können Sie sich auch im Vorhinein telefonisch mit der jeweiligen Projektleitung abstimmen, ob Ihre Vorstellungen und die unseres Mandanten zusammen passen.

Weitere häufig gestellte Fragen