Leitung der Kirchenkanzlei/Verwaltung der BEK

Unser Mandant

Die Bremische Evangelische Kirche (BEK)  gehört zu den kleineren deutschen Landeskirchen. Hier besteht seit der Reformation eine konfessionell vielfältige Gemeindelandschaft. Über 2000 hauptamtlich Beschäftigte arbeiten in den 61 Gemeinden, in den 65 Kindertageseinrichtungen und in den gesamtkirchlichen Einrichtungen der Landeskirche. Die Kirchenkanzlei ist die Geschäftsstelle des Kirchenausschusses der Bremischen Evangelischen Kirche und versteht sich als Dienstleister für Kirchenausschuss, Kirchenparlament, Gemeinden und Einrichtungen.

Für eine altersbedingte Nachfolgeregelung suchen wir eine gestalterische und christlich motivierte Persönlichkeit als Leitung der Kirchenkanzlei/Verwaltung der BEK

Ihre Aufgaben

Gemeinsam mit dem Führungsteam der Kirchenkanzlei sind Sie für die ordnungsgemäße Geschäftsführung des Kirchenausschusses und der Leitung der Kirchenkanzlei mit ihren ca. 125  Mitarbeitenden verantwortlich. Zu Ihren Hauptaufgaben gehören:

  • Vertretung der Interessen der Bremischen Evangelischen Kirche nach innen und außen
  • Vorbereitung der Sitzungen des Kirchentages, des Kirchenausschusses und des Vorstandes des Kirchenausschusses
  • Geschäftsführung des Personal- und Finanzausschusses mit den jeweiligen Abteilungsleitern
  • Dienstaufsicht über alle Referate und Abteilungen
  • Steuerung aller Rechtsangelegenheiten (u.a. Verfassungsrecht, Strukturfragen)
  • Steuerung des Finanzwesens (u.a. Vorbereitung des Haushaltsplans der BEK, Vermögensverwaltung, Kirchensteuerfragen)
  • Sie sind Mitglied im Vorstand der Versorgungskasse und treffen Anlageentscheidungen mit
  • Sie sind Mitglied in verschiedenen Gremien der Evangelischen Kirche in Deutschland

Ihr Profil

  • Juristisches Studium mit erfolgreichem Abschluss des ersten und zweiten Staatsexamens (Volljurist)
  • Mehrjährige Führungserfahrung in kirchlichen, gemeinnützigen oder mittelständischen Strukturen 
  • Gestalterische Persönlichkeit mit ausgeprägten kommunikativen Fähigkeiten
  • Sie können in Konflikten vermitteln und Brücken bauen
  • Sie gehen die Herausforderungen, vor denen die Bremische Ev. Kirche steht, mutig an
  • Evangelisches Profil

Sie erwartet

  • Eine Aufgabe mit großem Gestaltungsraum und vielfältigen Themengebieten
  • Ein faires, wertschätzendes und langfristiges Miteinander
  • Eine fortbildungsfreundlicher Arbeitgeber, bei dem die Vereinbarkeit von Beruf und Familie gelebt wird
  • Die Übernahme in ein Kirchenbeamtenverhältnis ist bei Vorliegen der Voraussetzungen möglich. In der  BEK gilt das Besoldungsrecht des Bundes entsprechend.

Unser Mandant

Die Bremische Evangelische Kirche (BEK)  gehört zu den kleineren deutschen Landeskirchen. Hier besteht seit der Reformation eine konfessionell vielfältige Gemeindelandschaft. Über 2000 hauptamtlich Beschäftigte arbeiten in den 61 Gemeinden, in den 65 Kindertageseinrichtungen und in den gesamtkirchlichen Einrichtungen der Landeskirche. Die Kirchenkanzlei ist die Geschäftsstelle des Kirchenausschusses der Bremischen Evangelischen Kirche und versteht sich als Dienstleister für Kirchenausschuss, Kirchenparlament, Gemeinden und Einrichtungen.

Für eine altersbedingte Nachfolgeregelung suchen wir eine gestalterische und christlich motivierte Persönlichkeit als Leitung der Kirchenkanzlei/Verwaltung der BEK

Kontakt

Konnten wir Sie neugierig machen? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, gerne per E-Mail mit Angabe Ihres nächstmöglichen Eintrittstermins sowie Ihrer Gehaltsvorstellungen. Wir sichern Ihnen absolute Vertraulichkeit zu!

Kennziffer: 2804

Ihre Bewerbung erreicht uns per E-Mail:  wilke.schuette@pbp-bremen.de

Erste telefonische Auskünfte erteilt Herr Wilke Schütte gern unter 0421 - 514 320 oder 0173 9938 336

 

 

Wilke Schütte

Dipl.-Betriebswirt
Partner

wilke.schuette@pbp-bremen.de
Telefon: +49(0)421 514320

Häufig gestellte Fragen

Was geschieht mit meinen Unterlagen, wenn Sie mich für das jeweilige Auswahlverfahren nicht berücksichtigen können?

Ihre E-Mail-Bewerbung nehmen wir - Ihr Einverständnis vorausgesetzt - in unserer internen Datenbank auf. Sollten Sie sich mit einer Mappe beworben haben, nehmen wir Ihre Eckdaten bei uns auf und senden Ihnen Ihre Unterlagen zurück.

Bei einer zukünftig gegebenenfalls passenden Vakanz haben wir so die Möglichkeit, Sie gezielt darauf aufmerksam zu machen.

Auf Wunsch löschen wir Ihre Daten selbstverständlich.

Wir geben niemals Daten ohne Ihr Einverständnis an Dritte weiter!

Weitere häufig gestellte Fragen