Eigenbetriebsleitung als erste Geschäftsführung (w/m/d)

Unser Mandant

Der Umweltbetrieb Bremen (UBB), ein städtischer Eigenbetrieb der Stadtgemeinde Bremen mit etwa 400 Mitarbeitenden, ist für verschiedene kommunalwirtschaftliche Dienstleistungen verantwortlich. Dazu gehören insbesondere Planung, Bau und Unterhaltung der Grün- und Freianlagen sowie der Friedhöfe und die kommunale Abwasserbeseitigungspflicht. Bremen verfügt über ca. 20 Mio. m² Grünflächen, 300.000 Bäume und rund 2,5 Mio. m² Friedhofsflächen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht der Umweltbetrieb Bremen eine 

Eigenbetriebsleitung als erste Geschäftsführung (w/m/d)

Die Einstellung erfolgt zunächst befristet für zwei Jahre zur Erprobung. Bei Bewährung erfolgt die Bestellung für jeweils fünf Jahre.

Ihre Aufgaben

  • Sie verantworten die Führung, Motivation und Weiterentwicklung der rund 400 Mitarbeitenden
  • Planung und Unterhaltung der städtischen Grünflächen und 13 Friedhöfe
  • Übernahme der Verantwortung für das Bestattungswesen inklusive des Betriebes eines Krematoriums
  • Öffentliche Repräsentanz sowie die Zusammenarbeit mit dem Umweltressort und den politischen Gremien
  • Verantwortlichkeit für die Transparenz der Leistungserfüllung und Nachhaltigkeit in den einzelnen Aufgabengebieten
  • Sie übernehmen wichtige Zukunftsaufgaben wie die Digitalisierung der Leistung, die Ausrichtung auf den Klimawandel und die Weiterentwicklung der Wirtschaftlichkeit

Ihr Profil

  • Sie haben ein abgeschlossenes Universitätsstudium (Diplom/Master) der Fachrichtung Landschaftsarchitektur, Landschaftsbau- und Grünflächenmanagement, Landschaftsplanung oder Wirtschaftsingenieurwesen
  • Einschlägige, mehrjährige Berufserfahrung in der Unterhaltung und Bewirtschaftung von Grün- und Freiflächen in der öffentlichen Verwaltung einer Stadt
  • Nachgewiesene Führungserfahrung und einen motivierenden Führungsstil
  • Erfahrungen im Bereich Projekt- und Prozessmanagement, sowie in der Anwendung von Instrumenten zur Steuerung von Organisationseinheiten

Sie erwartet

  • Facettenreiches, anspruchsvolles Aufgabenspektrum
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit von mobilem Arbeiten
  • Umfangreiches, betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Vergünstigungen im öffentlichen Nahverkehr (Job-Ticket)

Unser Mandant

Der Umweltbetrieb Bremen (UBB), ein städtischer Eigenbetrieb der Stadtgemeinde Bremen mit etwa 400 Mitarbeitenden, ist für verschiedene kommunalwirtschaftliche Dienstleistungen verantwortlich. Dazu gehören insbesondere Planung, Bau und Unterhaltung der Grün- und Freianlagen sowie der Friedhöfe und die kommunale Abwasserbeseitigungspflicht. Bremen verfügt über ca. 20 Mio. m² Grünflächen, 300.000 Bäume und rund 2,5 Mio. m² Friedhofsflächen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht der Umweltbetrieb Bremen eine 

Eigenbetriebsleitung als erste Geschäftsführung (w/m/d)

Die Einstellung erfolgt zunächst befristet für zwei Jahre zur Erprobung. Bei Bewährung erfolgt die Bestellung für jeweils fünf Jahre.

Kontakt

Bei Interesse an weiteren Informationen steht Ihnen Vivienne Ohrmann für eine erste vertrauliche Kontaktaufnahme gerne telefonisch (+49 (0)421 514320) oder per E-Mail (vivienne.ohrmann[at]pbp-bremen.de) zur Verfügung.

Möchten Sie sich direkt bewerben, senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer 2866 - gerne auch per E-Mail - mit Angabe Ihres nächst möglichen Eintrittstermins sowie Ihrer Gehaltsvorstellungen. Selbstverständlich sichern wir Ihnen absolute Vertraulichkeit zu.

Vivienne Ohrmann

Projektassistentin

vivienne.ohrmann@pbp-bremen.de
Telefon: +49 (0)421 514320

Häufig gestellte Fragen

Gibt es die Möglichkeit, sich persönlich kennen zu lernen, ohne dass es um eine konkrete Position geht?

Dieser Wunsch wird öfter an uns herangetragen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aus zeitlichen Gründen nicht mit allen Bewerbern vorab ein persönliches Gespräch führen können. Wenn sich aber zeigt, dass Ihr Profil zu einer bereits absehbaren, zukünftigen Vakanz passen könnte, bemühen wir uns selbstverständlich, Ihnen einen Gesprächstermin anzubieten.

Weitere häufig gestellte Fragen